St. Vinzenz Klinik Pfronten

„Bloß´ Applaus hilft nichts“

Firma Laurehaus spendet Gutscheine im Wert von 2.000,- € an Klinikmitarbeiter

Mittwoch, 13. Januar 2021

Laure 01 2021 O M

Erneut konnten sich die Mitarbeiter der St. Vinzenz Klinik über eine Anerkennung in Form von Gutscheinen für Ihren Einsatz in der aktuellen Corona-Pandemie freuen. Der Geschäftsführer von Laurehaus, Markus Laure brachte die Gutscheine im Gesamtwert von 2.000,- € persönlich in der Klinik vorbei.

„Bloß Applaus hilft nichts“, so Markus Laure, der im Frühjahr 2020 einer der ersten Corona-Patienten in der Pfrontener Klinik war. Durch seine Erkrankung und den zweiwöchigen Aufenthalt im Krankenhaus weiß er sehr gut, was das Klinikpersonal in diesen Zeiten leisten muss. Trotz der Umstände hat es sich sehr gut aufgehoben gefühlt und bewundert die Arbeit der Pflegekräfte. Daher ist es ihm auch unverständlich, wie sich viele Leute über das Tragen der Maske beim Einkaufen aufregen können. In der Klinik muss das Personal hiermit den ganzen Tag arbeiten.

Markus Laure ist es sehr wichtig, dass die Spende seiner Firma denen zugutekommt, die jeden Tag alles für die Patienten geben. Neben den Pflegekräften gehören hierzu natürlich auch die Ärzte, das Reinigungs- und Küchenpersonal, um nur einige zu nennen.

Die Freude auf Seiten der Klinik über diese großzügige Spende war sehr groß. Allein die Geste und die damit ausgedrückte Wertschätzung, tun einfach gut. Zusätzlich freuen sich die beschenkten Mitarbeiter über den nächsten Einkauf im V-Markt, der dank des Gutscheins von Laurehaus deutlich günstiger ausfallen wird.


Auf dem Foto von links:
Ludwig Fischer (Pflegedienstleiter), Andrea Erhart (Hauswirtschaftsleitung), Markus Laure (Geschäftsführer Laurehaus), Kai Bäßmann (Stationsleitung)

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator