St. Vinzenz Klinik Pfronten

Spendenübergabe

Erlös aus der Weihnachtstombola geht an die Kinderbrücke Allgäu und die Lawinenhundestaffel der Bergwacht

Montag, 05. Februar 2018

Tombola 2017 Spendenuebergabe

Pfronten. Die Einnahmen aus dem Losverkauf der St. Vinzenz Weihnachtstombola wurde in der vergangen Woche zu gleichen Teilen an die Kinderbrücke Allgäu und die Lawinenhundestaffel der Bergwacht Region Allgäu übergeben.

Was wäre die Mitarbeiterweihnachtsfeier der St. Vinzenz Klinik Pfronten ohne die traditionelle Tombola? Die kaufmännischen Auszubildenden Celine Naumann, Marie-Luise Ploczicki und Korbinian Gröger haben zusammen mit der Praktikantin Monika Miljanovic  wieder tolle Sachpreise bei zahlreichen Lieferanten und Partnern der Klinik erbeten. Diese wurden verlost und der Erlös, der von der Geschäftsleitung auf 4.000,- € aufgerundet wurde, konnte nun an zwei soziale Einrichtungen aus dem Allgäu übergeben werden.

Die Kinderbrücke Allgäu, die 2001 gegründet wurde und seither ehrenamtlich unbürokratisch Kinder und Familien aus der Region unterstützt, freut sich, die 2.000,- € in Gutscheine umwandeln zu können. Diese werden über die Jobcenter der Region zweckgebunden an bedürftige Familien ausgegeben, um da zu helfen, wo es gerade nötig ist.

Über 2.000,- €  freute sich auch Xaver Hartmann, Leiter der Lawinenhundestaffel der Bergwacht Allgäu, der die Spende mit seiner Hündin Lusi entgegennahm. Das Geld wird für die Ausrüstung der Retter und Hunde eingesetzt, um auch in Zukunft bestens gerüstet zu sein, wenn sich die Teams auf die Suche nach vermissten Personen aufmachen.   

An dieser Stelle möchte sich das Team der St. Vinzenz Klinik auch bei allen bedanken, die diese Spenden jedes Jahr wieder möglich machen: den Azubis, den Mitarbeitern sowie den Lieferanten und Partner der Klinik.

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator