Karriere

Ihr Arbeitgeber

Die Akutklinik St. Vinzenz Pfronten ist ein Krankenhaus der Versorgungsstufe I in privater Trägerschaft mit den Fachrichtungen Chirurgie, Innere Medizin und Anästhesie und verfügt über 105 Planbetten (50 Betten Chirurgie / 55 Betten Innere Medizin). Die Klinik wird seit 2006 erfolgreich als GmbH geführt. Seit 2015 ist die Klinik zertifiziertes EndoProthetikZentrum (EPZ).

Als weitere Einrichtung ist die Rehaklinik St. Vinzenz für orthopädische Anschlussheilbehandlung und Geriatrie mit insgesamt 60 Betten angegliedert.

In unserem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) St. Vinzenz bieten Fachärzte seit 2010 zudem ambulante Sprechstunden in den Bereichen Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin, Radiologie sowie Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM) in Pfronten und Füssen an. Seite 2015 bieten wir auch in Marktoberdorf (MVZ St. Vinzenz Marktoberdorf) ambulante Sprechstunden im Bereich der Allgemeinmedizin, der Inneren Medizin und der Radiologie an.

Bereits zum vierten Mal (2009, 2012, 2015 und 2018) hat die St. Vinzenz Klinik Pfronten die Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen in Deutschland erhalten. 2018 belegte die Klinik von 68 teilnehmenden Kliniken den 7. Platz in Deutschland.

Um das Gütesiegel „Great Place to Work® – beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ können sich Kliniken, Pflege- und Betreuungseinrichtungen sowie ambulante Dienste bewerben, um an einer unabhängigen Überprüfung ihrer Arbeitsplatzkultur durch das Great Place to Work® Institut teilzunehmen.

Prämiert werden die Arbeitgeber im Gesundheitswesen, die für eine glaubwürdige, respektvolle und faire Zusammenarbeit des Managements mit den Beschäftigten stehen. Zudem ist eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit und ein starker Teamgeist in der Einrichtung ausschlaggebend für die Verleihung dieser Auszeichnung.

Im Vorfeld stand eine ausführliche Befragung der Mitarbeiter zu den Themen Führung, Zusammenarbeit, Anerkennung, berufliche Entwicklung und Gesundheit. In einem zweiten Schritt wurde die Personalpolitik und -arbeit in der Klinik durch das unabhängige Great Place to Work® Institut bewertet.

Das Great Place to Work® Institute ist ein 1991 gegründetes internationales Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Stammsitz in den USA und eigenständigen Partnerbüros in über 40 Ländern weltweit. Das deutsche Great Place to Work® Institute wurde 2002 gegründet.

Die St. Vinzenz Kliniken bieten ihren Mitarbeitern eine Reihe an Zuwendungen. Hier zu zählen unter anderem:

  • Lebensarbeitszeitkonto
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Sonderzahlungen und Gehaltsanpassungen für Betriebstreue
  • vergünstigtes Mittagessen im Haus
  • Vergünstigungen (in Geschäften, Thermen, Freizeitbädern…)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche (die Klinik verfügt u.a. über ein Personalwohnheim)

Weitere Leistungen für unsere Mitarbeiter finden Sie auch auf unserer Seite zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

Ihre Ansprechpartnerinnen

Verena Wanger

Verena Wanger

Personalabteilung

08363 / 693-418
08363 / 693-374
verena.wanger@vinzenz-klinik.de

Beate Duerr

Beate Dürr

Personalabteilung

08363 / 693-418
08363 / 693-374
beate.duerr@vinzenz-klinik.de

„Um Gesundheit für jeden Einzelnen, ein gesundes Miteinander in unseren Teams sowie wirtschaftlichen Erfolg der St. Vinzenz Klinik langfristig zu erhalten, setzten wir uns für GESUNDE ARBEIT ein!“

Die 3 Säulen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements:

  • Stärkung persönlicher Gesundheitsressourcen
  • Entwicklung gesunder Arbeitsbedingungen
  • Stärkung des gesunden Miteinanders

Ihre Ansprechpartnerin

135 Lauerbach Martina 02

Martina Lauerbach

Betriebliches Gesundheitsmanagement

08363 / 693-619
08363 / 693-321
martina.lauerbach@vinzenz-klinik.de


Downloads

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator