Baustelle
Visualisierung Bettentrakt 6 Foto

Visualisierung des Erweiterungsbaus

Quelle:
Architekturbüro Babel-Rampp / Pfronten







Im Oktober 2021 haben die Bauarbeiten für unseren Erweiterungsbau auf der Südseite der Klinik begonnen.

Es entsteht ein Gebäude mit zwei neuen Bettenstationen, einer Zentralen Notaufnahme, zusätzlichen Untersuchungsräumen, einem großen Veranstaltungsraum sowie einer Tiefgarage. Der Neubau wird mit den bestehenden Gebäuden der Klinik verbunden.

Während der vermutlich dreijährigen Bauphase wird es leider immer wieder zu Lärmbeeinträchtigungen für Patienten, Mitarbeiter und Anwohner kommen. Wir bitten dieses zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.

Aktuell ist der Parkplatz P2 auf der Südseite gesperrt, da dieser als Lager- und Parkfläche für die Baustelle dient.

Der Hubschrauberlandeplatz wird vorübergehend weiter nach Westen (auf Höhe der Rehaklinik) verlegt, da der eigentliche Standort zu nah an der Baustelle liegt. Insbesondere die Kräne, die in Kürze aufgestellt werden, müssen einen Mindestabstand zum Landebereich haben.

Für die Finanzierung wurden Fördergelder beim Freistaat Bayern beantragt und bewilligt. Die St. Vinzenz Klinik Pfronten erhält aus dem Bayrischen Jahreskrankenhausprogramm 2022 Gelder in Höhe von 15,32 Millionen Euro. Die darüber hinaus anfallenden Kosten von rund 7 Millionen Euro werden von der Klinik getragen.


Bild 1: Symbolischer Spatenstich 10/2021
Bild 2: Visualisierung Architekturbüro Babel-Rampp
Bild 3: Aufnahme vom 21.10.2021

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator