Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Die Einrichtungen St. Vinzenz in Pfronten betrachten das Qualitätsmanagement als eine zentrale Aufgabe. Es unterstützt und koordiniert alle Abteilungen und Bereiche der jeweiligen Einrichtung in ihrem Bestreben, die Qualität der Patientenversorgung ständig zu verbessern.

Unser Ziel ist, qualitativ hochwertige medizinische Behandlungen, therapeutische und pflegerische Betreuung zu gewährleisten und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Um ein hohes Niveau in den Einrichtungen halten zu können, ist eine kritische Überprüfung der eigenen Leistungen eine wichtige Voraussetzung. Neben gezielten Befragungen der Patienten zählen hierzu interne und externe Audits, in denen die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität der einzelnen Abteilungen und Bereiche in regelmäßigen Abständen überprüft werden.

Qualität bedeutet für uns, die Ansprüche unserer Rehabilitanden und anderer interessierter Parteien bestmöglich zu erfüllen. Dies erfordert die präzise Abstimmung unserer Leistungszusagen mit den Erfordernissen unserer Rehabilitanden und Kunden sowie die gleichmäßige Erfüllung der festgelegten Qualitätsstandards.

In diesem Sinne ist Qualität ein wichtiges Kriterium für die Zufriedenheit unserer Kunden und bildet ein zuverlässiges Band zu diesen.

Mit der Verpflichtung unserer Akutklinik zur Qualität geht die strategische Ausrichtung unseres Handelns mit den Vorgaben des QMS-Reha 3.0  und den 7 Grundsätzen des Qualitätsmanagements der DIN EN ISO 9001:2015 sowie mit dem von uns gesetzten Leitbild und den Qualitätszielen einher. Diese stellen das Bindeglied zwischen der genannten strategischen Ausrichtung und unserer täglichen Arbeit dar, deren Erreichung durch regelmäßige Bewertungen überprüft und durch daraus resultierende Maßnahmen sichergestellt werden.

Unser Ziel zur Rehabilitandenversorgung

Im Mittelpunkt unserer medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Leistungen stehen der Erhalt oder die Wiederherstellung der allgemeinen oder in Einzelfällen beruflichen Leistungsfähigkeit, eine Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität und die Vermittlung einer gesunden Lebensweise.

Ressourcenmanagement

Qualitätsbewusst handeln heißt für uns, mit wertvollen Ressourcen effizient und schonend umzugehen. Jeder Mitarbeiter hat die Pflicht und das Recht darauf hinzuwirken, dass Umstände, welche die Erbringung unserer Leistungen mit einwandfreier Qualität verhindern, beseitigt werden. Die kontinuierliche Verbesserung der Qualität ist für uns deshalb mittel- und langfristig auch Voraussetzung für eine wirksame Senkung der Kosten und ein wichtiger Beitrag zur Schonung der Umwelt.

Auch das Wissen in unseren Einrichtungen stellt einen hohen Wert dar und steht immer im Blickpunkt unserer Aktivitäten. Das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeiter werden durch ständigen Austausch zum Allgemeinwissen, stehen somit immer zur Verfügung und können so zum Vorteil unserer Patienten gezielt genutzt werden.

Kontinuierliche Verbesserung

Um Qualität zu erzeugen, kommt es in erster Linie darauf an, in allen Stadien der Dienstleistung Fehler zu vermeiden und Fehlerquellen konsequent zu beseitigen. Die Sicherung und gezielte Verbesserung der Qualität ist dabei die Priorität für alle Mitarbeiter. Sie erfordert das bewusste Engagement und die aktive Zusammenarbeit des gesamten Klinikteams.

Dieses Qualitätsverständnis und Qualitätsbewusstsein sowie die Einstellung aller Mitarbeiter zur Qualität sind Voraussetzungen für die Zufriedenheit unserer Patienten und damit für den dauerhaften Erfolg unserer Rehaklinik.

Ihre Ansprechpartnerin

22 Knoche Baerbel 19

Bärbel Knoche

Qualitätsmanagementbeauftragte

08363 / 693-448
08363 / 693-389
baerbel.knoche@vinzenz-klinik.de

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator