Arthroskopie

Der Name "Arthroskopie" kommt von griechisch arthros (Gelenk) und skopein (schauen).

Hierbei führt der Arzt über einen kleinen Hautschnitt eine winzige Kamera in das Gelenk ein. Die Bilder aus dem Gelenk werden auf einen Monitor übertragen. So kann der Arzt eine exalte Diagnose des jeweiligen Problems im Gelenk stellen. Mit Hilfe von speziellen Instrumenten, die ebenfalls durch kleine Schnitte in das Gelenk eingebracht werden, können ggf. auch kleine Eingriffe direkt hierbei vorgenommen werden.

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator