Langzeit-Aufzeichnungen von EKG und Blutdruck

Fachgebiet: Herz- / Kreislauf

Bei einem Langzeit-EKG wird über einen Zeitraum von 24 Stunden ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellt. Hierzu werden kleine, tragbare Geräte eingesetzt, die die Messungen speichern und dem Arzt eine anschließende Auswertung ermöglichen. Eingesetzt wird diese Langzeit-EKG u.a., um Herzrhythmusstörungen nachzuweisen bzw. auszuschließen.

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wir der Blutdruck in regelmäßigen Abständen in einem Zeitraum von 24 Stunden gemessen und aufgezeichnet. Durch diese Aufzeichnung kann wesentlich exakter festgestellt werden, ob die Blutdruckregulation bzw. -einstellung zufriedenstellend ist, insbesondere auch aufgrund der nächtlichen Messungen.

Behandelnde Ärzte

Dr. med. Dominik J. Müller

Chefarzt Innere Medizin
Ärztlicher Leiter St. Vinzenz Klinik Pfronten

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie
Notfallmedizin

08363 / 693-407
sekretariat.inneremedizin@vinzenz-klinik.de
Profil herunterladen (PDF)

Dr. med. Stefan Heetel

Oberarzt Innere Medizin
Arzt im MVZ Pfronten / Füssen

Facharzt für Innere Medizin
Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin

Telefon Pfronten: 08363 / 693 407
Telefon Füssen: 08362 / 300 380
sekretariat.inneremedizin@vinzenz-klinik.de
Profil herunterladen (PDF)

Dr. med. Peter Lechner

Oberarzt Innere Medizin

Facharzt für Innere Medizin
Geriatrie, Palliativmedizin, Notfallmedizin

08363 / 693-407
sekretariat.inneremedizin@vinzenz-klinik.de
Profil herunterladen (PDF)

Dr. med. Markus Brenner

Chefarzt Rehaklinik St. Vinzenz

Facharzt für Innere Medizin
Geriatrie und Notfallmedizin

08363 / 693-121
geriatrie@vinzenz-klinik.de
Profil herunterladen (PDF)

NAVIGATOR
Anatomie-Navigator