Die perkutane endoskopische Gastrostomie (PEJ) ist ein endoskopisch angelegter, künstlicher Zugang von außen durch die Bauchdecke, der direkt in den Magen mündet. Durch diesen kann mit einer Sonde dem Patienten Nahrung und Flüssigkeit zugeführt, Sekrete abgeleitet oder Medikamente verabreicht werden.

Unsere Ärzte

  • Ärztlicher Leiter St. Vinzenz Klinik Pfronten | Chefarzt Innere Medizin

  • Leiter der Zentralen Notaufnahme | Leitender Oberarzt Innere Medizin

  • Chefarzt Rehaklinik | Oberarzt Innere Medizin