Der Herzschrittmacher ist ein kleines Gerät, das unter der Haut in der Nähe des Herzens implantiert wird. Es ist mit Elektroden versehen, die direkt ins Herz führen. Bei Patienten, bei denen das Herz nicht richtig schlägt, hilft dieses Gerät, die Herzfrequenz in einem normalen Schlagbereich zu halten. Die Implantation des Schrittmachers erfolgt durch eine Operation in örtlicher Betäubung.

Nach der Operation werden die Geräte in unserer Schrittmacherambulanz regelmäßig überprüft und ausgewertet.

Unsere Ärzte

  • Ärztlicher Leiter St. Vinzenz Klinik Pfronten | Chefarzt Innere Medizin

  • Leiter der Zentralen Notaufnahme | Leitender Oberarzt Innere Medizin

  • Chefarzt Rehaklinik | Oberarzt Innere Medizin