Nach einem Sturz kommt es häufig zu einer sog. Eckgelenkssprengung. Hierbei zerreißen die Bänder des Schultereckgelenkes und sollten bei relevanter Schädigung idealerweise zügig, innerhalb der ersten 2 Wochen rekonstruiert werden.

Wird diese Verletzung übersehen und bei Therapieversagern kann eine OP mit zusätzlicher Transplantation einer „freien“ Sehne  aus dem Oberschenkel (Gracilissehne) notwendig werden.

Unsere Ärzte

  • Leiter der Orthopädischen Chirurgie

  • Leiter der Schulter- und Ellenbogenchirurgie

  • Funktionsoberarzt Chirurgie